Johannes Nepomuk Stiftung unterstützt die Martinswoche

Der große Martinszug Beuel-Mitte findet statt am 08. November 2016 ab 17.00 Uhr mit traditionellem Martinsfeuer im Stadion Beuel. Die große Martinsfeier im Beueler Stadion wird auf verschiedene Weise durch die Johannes-Nepomuk-Stiftung unterstützt.

 

Der Vorstandsvorsitzende der Johannes-Nepomuk-Stiftung, Ralf Birkner, wird die Veranstaltung im Beueler Stadion moderieren. Ihm zur Seite wird der Bezirksbürgermeister Guido Déus, Vertreter der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Beuel-Mitte sowie natürlich Sankt Martin sein. Es bleibt jedoch nicht bei der ideelen Unterstützung: Die Stiftung finanziert  die neue Lautsprecheranlage im Beueler Stadion und ermöglicht so, dass das Martinsfest für alle Besucherinnen und Besucher erlebbar wird.

 
Traditionell gestaltet der Martins-Ausschuss Beuel-Mitte die Martinswoche für unseren Stadtbezirk Beuel- Mitte.
Die Martinswoche beginnt mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Josef am Sonntag, 06.11.2016 um 11.15 Uhr, zu dem alle Beuelerinnen und Beueler, vor allem unsere Kinder mit ihren Laternen, eingeladen sind.
Die Kirche gedenkt in diesem Jahr dem 1700. Geburtstag des Heiligen Martin von Tours.
Die französische Stadt Tours, Grablege des populärsten europäischen Heiligen, feiert die 1700-ste Wiederkehr seines Geburtstages. Auch in unserem Stadtbezirk hat das Martinsbrauchtum eine über 100-jährige Tradtion.
Die Darstellung des Heiligen Martin, der Besuch der Kindergärten und Schulen, Altenheime und Krankenhäuser sowie der traditionelle große Martinszug sind fester Bestandteil der Beueler Brauchtumspflege und in dem Bewußtsein unserer Beueler Bevölkerung fest verankert.
Aufbauend auf dem christlichen Bezug des Martinsfestes verkörpert die Martinsbotschaft
"Teilen verbindet" für Menschen aller Konfessionen und aller Religionen eine gemeinsame Kultur des Miteinanders und besitzt vor allem in unserer heutigen Zeit eine wichtige gesellschaftliche Bedeutung.